Gestartet

Zsolt Szentirmai, 06.Februar 2012

Am Morgen des 26. Januar, unserem allerersten Veranstaltungstag, dachten wir: na, wir fangen jetzt einfach mal ganz in Ruhe an, quasi unbemerkt. Und dann wachsen wir so langsam und steuern das alles nach und nach in die richtige Richtung. Aber wie so oft kam alles ganz anders:

Gleich als die ersten Gäste hereinkamen, sich staunend im Raum umschauten und auf die Bar zusteuerten war klar, dass der SUPERMARKT seine ganz eigene Dynamik hat. Er zieht die Leute an, und zwar viel mehr als wir dachten. Wir sind ja anderthalb Jahre in diesem Raum ein-und ausgegangen, haben Hand angelegt, mitgeholfen ihn nutzbar und funktional zu machen. Und immer war es, als wären wir unter uns – so als würde das trotz der immensen Fensterfront niemand von außen mitkriegen. Vielleicht war es ja auch so, dass der Supermarkt einfach noch geschlafen hat.

Aber mit dem Eintreffen der ersten Gäste wachte er auf. Wie eine gealterte aber noch immer charismatische Diva, die nach vielen Jahren endlich wieder auf der Bühne steht und merkt, dass sie allen Unkenrufen zum Trotz noch einiges rocken kann. Da war mit einem mal genau die Energie, die wir immer zu finden gehofft haben.

Das steigerte sich dann noch beim Kurzfilmfestival und nochmal bei der Holiday Island Eröffnung vor zwei Tagen.

Der SUPERMARKT ist wieder zum Leben erwacht – und zwar mehr als wir uns hätten vorstellen können. Wir danken allen, die mitgeholfen haben dass unsere ersten Events in den neuen Räumen so großartig gelaufen sind. Auch wenn wir hier noch an etliche Klein-Baustellen arbeiten werden in den nächsten Wochen: wir sind mit voller Kraft gestartet!



SOCIALIZE

Für Newsletter anmelden