Februar Freelancer Freitagsfrühstück: Wie will ich leben & arbeiten?

Event
Februar Freelancer Freitagsfrühstück: Wie will ich leben & arbeiten?
Beginn
21. Februar 2014 09:00
Ende
21. Februar 2014 12:00
Sprache:
Deutsch & English
Cost
5€ for buffet (optional)

Adresse

Supermarkt
Phone
(+49) 30-609 875 905
Address
Supermarkt, Brunnenstrasse 64, 13355 Berlin
Kategorie:
Aktualisiert:
14.Januar 2014

sss

Februar Freelancer Freitagsfrühstück: Wie will ich leben & arbeiten?

Auf dem Weg zu einer Europäischen Freelance-Bewegung

Theme: Freiberufliche Arbeit – Flexibel, kreativ und frei? Gemeinsam bauen wir eine europäische Bewegung für FreiberuflerInnen – mit dem Ziel, Freelance-Themen auf die politische Agenda zu setzen, um die Arbeitsbedingungen von Freiberuflern zu verbessern. Wie wollt IHR in dieser Bewegung vertreten sein? Welche Verbesserungen in punkto Arbeitsrechte, Sozialansprüche, Steuern und Versicherungen sind Euch wichtig? Egal, ob ihr aus Überzeugung oder aus Not freiberuflich arbeitet: Kommt vorbei und teilt Eure Ansichten und Forderungen.

Joel Dullroy, einer der Initiatoren des EU Freelancers Movement, wird da sein und ist gespannt auf Euren Input. Abgesehen davon werden wir wie immer eine Reihe von anderen spannenden Gästen mit dabei haben, die ihre eigenen Initiativen rund um dieses Thema vorstellen werden, wie zum Beispiel Ulrike Fey von der Pfefferwerk Aktiengesellschaft, Thomas Dönnebrink von OuiShare oder Grit Karen Hallal, Aktivistin und Unternehmerin im Bereich Gemeinwohlökonomie. Und IHR seid natürlich auch alle eingeladen, aktiv mitzumachen und Eure Meinung zu sagen.

Programm: Das Frühstücksbuffet steht ab 9 Uhr bereit, das Meetup selbst wird zwischen 10 und 12 Uhr stattfinden.

Anmeldung: Bitte registriert euch unter rsvp@supermarkt-berlin.net und dem Betreff “Freitagsfrühstück” , sodass wir wissen, wie viel Buffet wir vorbereiten müssen.

Kosten: €5 pro Person für das Buffet (bestehend aus Gebäck, Waffeln, Müsli, Joghurt, Obst, Käse, Aufschnitt, Dips und mehr). Warme und kalte Getränke können an der Bar erworben werden. Jede(r) ist willkommen, auch die, die nicht frühstücken wollen.

Sprache: Der Stammtisch wird zwischen Englisch und Deutsch wechseln, abhängig von den Präferenzen der TeilnehmerInnen. Kommentare und Fragen sind in allen Sprachen willkommen. Wir sind gerne bei der Übersetzung behilflich.

Foto: CC Flickr


SOCIALIZE

Für Newsletter anmelden