FREITAGSFRÜHSTÜCK im SUPERMARKT: Mai-Ausgabe

Event
FREITAGSFRÜHSTÜCK im SUPERMARKT: Mai-Ausgabe
Beginn
10. Mai 2013 09:00
Ende
10. Mai 2013 12:00
Sprache:
Deutsch
Cost
5,- Euro

Adresse

Supermarkt
Phone
(+49)30-609 875 905
Address
Supermarkt, Brunnenstrasse 64, 13355 Berlin
Kategorie:
Aktualisiert:
24.Mai 2013

Fruehstueck

FREITAGSFRÜHSTÜCK im SUPERMARKT: Mai-Ausgabe

Nach den erfolgreichen ersten beiden Ausgaben im März und April laden wir Euch jetzt zum dritten Freitagsfrühstück am 10. Mai, von 9:00 bis 12:00 Uhr, im SUPERMARKT ein!

Diese monatliche Eventreihe besteht aus einer kurzen Präsentation von Mitgliedern der SUPERMARKT Creative Community und einem Frühstücksbuffet hinter der (hoffentlich) sonnendurchfluteten Glasfront des SUPERMARKTs. Alle Interessierten, SUPERMARKT-Freunde, Nachbarn und alle, die schon lange mal reinschauen wollten, sind herzlich zur Mai-Ausgabe des Freitagsfrühstücks eingeladen.

Kosten: 5 Euro pro Person für das Frühstücksbüffet mit frischen Waffeln, Schokocroissants, Müsli, Joghurt, Früchte, Käse, Wurst, Tofu, Dips und diverse Brotauftstriche. Heiße Getränke wie Kaffee oder Tee sind extra zu bezahlen.

Alle, die einfach nur die Präsentation sehen wollen ohne zu frühstücken sind auch herzlich willkommen.

Präsentation: Unsere Gäste im Mai sind Lagu Stephen Samuel, Filmemacher aus dem Südsudan und Stephen Kovats, Gründer von r0g_agency for open cultures and critical transformation (unser Nachbar im SUPERMARKT Studio 3).

Lagu, der Medizin an der Universität Juba studiert und Filme dreht, wird über das enorme Potenzial von community-basierten Medien in seiner Heimat sprechen. Südsudan wurde erst kürzlich gegründet und das Land befindet sich in einem starken Umbruch. Gerade hier stellt sich die Frage, inwiefern die Menschen in diesem Land den Wandel mitgestalten können. Das führt uns dann direkt zur Präsentation von Stephen Kovats, der seine Initiative #OSJUBA Open Sourcing South Sudan vorstellen wird. #OSJUBA spielte auch eine entscheidende Rolle während des MEDIA & MAKERS JUBA 2012: Open Knowledge and Sustainable Media Forum, welches im Dezember 2012 in Juba stattgefunden hat.

Lagu wird dann noch, quasi als feierlichen Endpunkt seiner zweiwöchigen Deutschland-Reise, seine neue Website kapitalmovie.net launchen.

Die Präsentation wird um 10:30 Uhr beginnen. Diskussionen und Feedback sind natürlich die ganze Zeit erwünscht.

Anmeldung: Wenn Ihr teilnehmen möchtet, dann schreibt bitte eine kurze E-Mail an rsvp[a]supermarkt-berlin.net

Ort: SUPERMARKT – Brunnenstr.64, 13355 Berlin (U8 Voltastr. oder U8 Bernauerstr.)

Biografien unserer beiden Sprecher:

Stephen Kovats

Der Gründer von r0g_agency for open cultures and critical transformation, Stephen Kovats, ist ein Kultur- und Medienwissenschaftler mit Hintergrund in Architektur und Urbanismus. Von 2008- 2011 war er der kunstlerische Leiter der transmediale, Berlin’s Festival für Kunst und digitale Kultur, und Co-Direktor von “McLuhan in Europe 2011 Centennial Network”. Davor hat er das internationale Programm des V2_Institute for the Unstable Media in Rotterdam, kuratiert und war in den 90′ern Direktor des ‘Ostranenie’ Media Art Forums im Bauhaus Dessau. Seine Interessensgebiete sind die dynamischen Beziehungen zwischen dem medialen, politischen und elektronischen Raum sowie ihre Anwendung auf die Transformation der gesellschaftlichen und kulturellen Landschaften. Diese Ziele werden durch seine r0g_Projekte, einschließlich “Circumpolar Cultures and Technology” und die # OSJUBA Initiative zur Implemetierung der Open-Source- und kulturellen Technologien bei der Gründung des neuen Staates Süd Sudan, verfolgt.

Lagu Stephen ist Student der Medizin und Filmemacher aus Süd Sudan. Er ist Gründer der Kapital Movie Industry Corporation, eines Netzwerks von visionären Künstlern, Dokumentaristen und Webdevelopern. Dieses Netzwerk arbeitet unter anderem mit der Universität Juba, mit dem südsudanesischen Ministerium für Kommunikation und dem lokalen Fernsehen zusammen. Der Gruppe von Kapital Movie geht es vor allem um Themen wie Gesundheit, Migration in Krisenzeiten, Kompetenzerwerb, Arbeit und friedliches Miteinander – all dies versuchen sie filmisch einem lokalen Publikum zu vermitteln. Lagu produziert gerade auch die Videodokumentation des MEDIA & MAKERS JUBA 2012 Open Knowledge and Sustainable Media Forum, das erst kürzlich in Juba stattgefunden hat. Er ist außerdem auch Teil des #OSJUBA Team und erforscht die Möglichkeiten einer praktischen Anwendung von Offenen Systemen in der Entwicklung von Südsudan.

Photo: © 2012 Thoothulee. Breakfast, Flickr CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.0 license.


SOCIALIZE

Für Newsletter anmelden