Open Educational Development (OED), Thema: Rechtsextremismus

Event
Open Educational Development (OED), Thema: Rechtsextremismus
Beginn
2. Juli 2013 10:00
Ende
2. Juli 2013 16:00
Sprache:
Deutsch
Cost
Eintritt frei

Adresse

Supermarkt
Phone
(+49)30-609 875 905
Address
Supermarkt, Brunnenstrasse 64, 13355 Berlin
Kategorie:
Aktualisiert:
24.Juni 2013

Open Education Resources

Open Educational Development (OED), Thema: Rechtsextremismus

Am 2. Juli 2013 findet von 10 bis 16 Uhr im „Supermarkt“ in Berlin der zweite Workshop zu Open Educational Development (OED) zum Thema Rechtsextremismus statt. Werkstatt.bpb.de lädt alle bislang Beteiligten und vor allem auch neu Interessierte herzlich ein! Anmeldungen sind an werkstatt@kooperative-berlin.de zu richten.

OED: Was ist das?
Im Mai haben wir einen offenen Prozess zur gemeinsamen Entwicklung freier Bildungsmaterialien (Open Educational Resources: OER) gestartet: Wir möchten gemeinsam mit Lehrenden, außerschulisch Bildenden, OER-Begeisterten und -Skeptiker_innen Materialien zu den Themen Rechtsextremismus und Erster Weltkrieg entwickeln. Ein erster Workshop hat bereits stattgefunden. Der zweite knüpft an die bislang getane Arbeit an. Was bisher diskutiert und angegangen wurde, kann in der Dokumentation der ersten Workshops und im Artikel Dem praktischen Horizont entgegen nachgelesen werden.

Wie funktioniert die Anmeldung?
Anmelden können sich alle Interessierten, die mehr zu OER und dem Umgang mit dem Thema Rechtsextremismus erfahren wollen – vor allem aber diejenigen, die sich auch aktiv einbringen möchten. Denn wir sind in diesem offenen Prozess auf Ihr Engagement in Form von Diskussionsbereitschaft, eingebrachten Kenntnissen zu OER, dem Thema oder dem Lehralltag angewiesen. Gerne erstellen wir Teilnahmebestätigungen. Lehrenden können wir die Reisekosten zur Teilnahme am Workshop erstatten.

Was passiert beim zweiten Workshop am 2. Juli?
Input zum Thema Rechtsextremismus und methodisch-didaktischen Herausforderungen
Diskussionen zur Metaebene, z.B. zu Bereitstellung und Urheberrechtsfragen
Erarbeitung des Prozessziels, Definition konkreter Aufgaben und eines Fahrplans

Was bringt Ihnen die Beteiligung?
Diskussion um Open Educational Resources (OER)/offene Bildungsmaterialien vorantreiben
positive Aspekte, Herausforderungen, Schwierigkeiten von OER offenlegen
Kenntnisse über Materialpools, Urheberrechtsfragen, Einsatz neuer Medien
neue Einsichten zum Thema Rechtsextremismus
Austausch mit verschiedenen Bildungsakteur_innen

Kontakt: Oliver Baumann, Jaana Müller
werkstatt.bpb.de
Kooperative Berlin | Lichtschliff e.V.
werkstatt@kooperative-berlin.de
030 2325746 12
Schönhauser Allee 161 A
10437 Berlin


SOCIALIZE

Für Newsletter anmelden