Platform Coops – Gründungsformen für Kreative

Event
Platform Coops – Gründungsformen für Kreative
Beginn
22. Februar 2017 09:30
Ende
22. Februar 2017 16:30
Sprache:
Deutsch
Cost
Eintritt frei
Veranstalter
Artwert

Adresse

Supermarkt
Phone
(+49) 30-609 875 905
Address
Supermarkt, Mehringplatz 9, 10969 Berlin
Aktualisiert:
29.Januar 2017

platformcoops_artwert

Platform Coops – Gründungsformen für Kreative

Platform Coops sind neue Formen von digitalen Genossenschaften, die alle Mitglieder zu Teilhabenden und Gestaltenden der gemeinsamen Arbeit macht. Die „Steuerzentrale“ eines solches Verbundes ist eine digitale Plattform, über die nicht nur Transaktionen und Kommunikationen laufen, sondern auch gemeinsame Entscheidungen getroffen, Budgets geplant und Aufträge bearbeitet werden können. In den letzten Jahren sind einige dieser neuen Coops für Freiberufler_innen entstanden. Bei diesem Workshop geht es konkret um das Gründungsmodell, die Organisationsformen und die Vor-und Nachteile dieser neuen, alten Form des Zusammenschlusses zwischen Selbständigen.

Teilnehmer_innen bekommen ein klares Bild über die Möglichkeiten von kooperativen Eigentums- und Arbeitsstrukturen und designen in einem praktischen Workshop-Teil im Stil von Rapid Prototyping die für sie passende Organisation.

Zum Ablauf:

09.30 – 10.30  Einführung in die Geschichte von Genossenschaften und ihrer Entwicklung bis zu den  Platform Coops bis heute
10.30-11.30 Gründungsszenarien, Organisationsformen, Finanzen und technische Grundlagen von Platform Coops
11.30-12.30 Gründer_innen von Coops berichten aus der Praxis und teilen ihre Erfahrungen
12.30-13.30 Mittagspause
13.30-14.00 Einführung in Platform Coop-Design bzw. Business Model Canvas-Methode für kooperative Unternehmen
14.00-15.00 Praxisteil: Wir entwickeln unsere ideale Organisations-und Unternehmensstruktur
15.00-16.30 Vorstellung und Diskussion der einzelnen Modelle
16.30 Ende des Workshops

Dieser Workshop ist eine Kooperation zwischen SUPERMARKT und ARTWert im Creative Service Center Berlin. Das Event wird aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert.–> Zur Anmeldung geht es hier.


SOCIALIZE

Für Newsletter anmelden