Capturing the Buzz: Documenting Participation Workshop

Event
Capturing the Buzz: Documenting Participation Workshop
Beginn
23. Januar 2014 15:00
Ende
23. Januar 2014 18:00
Sprache:
English
Cost
Eintritt frei

Adresse

Supermarkt
Phone
(+49) 30-609 875 905
Address
Supermarkt, Brunnenstrasse 64, 13355 Berlin
Kategorie:
Aktualisiert:
09.Dezember 2013

vesna_2

Capturing the Buzz: Documenting Participation Workshop

***DIESER WORKSHOP IST KOMPLETT AUSGEBUCHT*** Hacker, Künstler, Wissenschaftler, Kuratoren und alle, die irgendwo dazwischen sind:  Ihr seid zu einem speziellen Workshop eingeladen, der im Rahmen des VORSPIELS 2014 zum transmediale-Festival für Kunst und Digitale Kultur stattfindet.

Wir fordern euch und uns heraus mit der Frage, wie es gelingen kann, einerseits das Publikumsinteresse an (virtueller) Medienkunst zu dokumentieren, aber auch daran anschliessende Narrative, wie z.B. das Remixen, die Verbreitung, das Kommentieren etc.
Schafft das Partizipieren an einem Werk automatisch eine neue Version der Kunst, mit den Nutzern/Betrachtern als Co-Autoren?
Unzweifelhaft werden durch unmittelbare kommunikative Reaktion und Beteiligung Kunstwerken neue Schichten und Bedeutungsebenen hinzugefügt. Dies wirft neue Fragestellungen auf hinsichtlich der „Lebensdauer“ zeitbasierter Medienkunst. Insbesondere gilt dies für nicht eingehegte Kunstwerke, ausserhalb des Museen- und Galerienkontexts.

Der Workshop soll einen ersten Anstoß ermöglichen für alle, die in ihrer kuratorischen Praxis mit dem Feld konfrontiert sind oder generell daran interessiert, einen Blick hinter die Scheuklappen künstlerischer Repräsentation zu werfen.

Organisatoren: Tina Mariane Krogh Madsen [Independent Curator] & Ela Kagel [Grüderin & Kuratorin SUPERMARKT].

Gäste:

  • Maru Ituarte, Visuelle Künstlerin mit Ausbildung in der Philosophie und Erfahrung im Projekt-und Prozessmanagement, Klassifizierung von Metadaten und Medienproduktion.
  • Melanie Zagrean & Pierre Wolter, Gründer / Kuratoren der Galerie “Art Claims Impulse”
  • Wolf Lieser, Inhaber der DAM GALLERY Berlin|Frankfurt
  • Robert Sakrowski, Kunsthistoriker. Gründer und Kurator von Projekte wie netart-datenbank.org in TU Berlin, net.artdatabase.org (zusammen mit Constant Dullaart), und CuratingYouTube.net.

Anmeldung: Freier Eintritt, sendet aber bitte eine Mail an rsvp@supermarkt-berlin.net, um euch zu registrieren.

Sprache: Englisch

Facebook-Event: http://on.fb.me/1brCktE


SOCIALIZE

Für Newsletter anmelden